HTML- & Dokumente aus Google Docs in Markdown umwandeln

in deutsch •  last month

Ich musste vor einiger Zeit ein paar HTML-Dateien und Dokumente aus Google Docs zügig in Markdown umwandeln. In früheren Zeiten hätte ich dazu einfach auf Pandoc auf meinem Windows-PC zurückgegriffen um zuerst die HTML-Dateien umzuwandeln. Die Dokumente aus Google Docs hätte ich zuerst als LibreOffice-Dokumente abgespeichert und dann Pandoc eingesetzt.

schreibmaschine.jpg
[Bildnachweis: CC0, pixabay, von klimkin]

Aber aus mir unerklärlichen Gründen verweigerte Pandoc irgendwann einfach seinen Dienst. Ob es evtl. sauer war, dass ich es seit längerer Zeit nicht mehr aufgerufen habe? 🙂 Wie auch immer, es musste schnell eine Lösung her.

Für Umwandlung von HTML-Dokumenten zu Markdown gibt es im WWW aka Web glücklicherweise einige Stellen, die einem helfen. Zum einen wäre dies die Website von Pandoc selber: Pandoc online.

Hier kann man auch online unter verschiedenen Plain-Text-Formaten hin und her umwandeln. Daneben gibt es auch noch diesen webbasierten Dienst, wo man allerdings nur HTML in Markdown umwandeln kann.

Aus Google Docs in HTML umwandeln

Nach dem ich die HTML-Dateien umgewandelt habe, waren die Dateien in Google Docs dran. Hierfür gibt es ein kostenloses Skript auf GitHub, welches gdocs2md heißt. Die Vorgehensweise ist vergleichsweise einfach. Als aller erstes begibst du dich zu GitHub und holst dir von dort den Code. Diesen Quelltext kopierst du und begibst dich zu deinem aktuellen Dokument auf Google Docs.

Den Skripteditor von Google aufrufen

Dort im Menü rufst du die Tools und anschließend den Skripteditor auf:

Der Skripteditor von Google Docs

Die Datei im Skript-Editor bereinigst du zuerst und fügst ihr den Code aus der Zwischenablage ein und speicherst es unter einem leicht zu merkenden Namen. Zum Beispiel als "Export Markdown".

Danach rufst du noch einmal das zu exportierende Dokument aus Google Docs auf und startest erneut das Skript via ToolsSkripteditor…

Daraufhin musst du mindestens 2x bestätigen, dass du dieses Skript wirklich ausführen möchtest. Es handelt sich hierbei um eine Sicherheitsabfrage von Google selber und dient deinem Schutz. Ich vertraue so weit dem Skript, da der Autor schließlich bei Google angestellt ist.

Anschließend wird die Markdown-Datei und etwaige Anhänge, wie zum Beispiel Fotos und Grafiken, auf deine hinterlegte E-Mail-Adresse geschickt.

Ich habe das vor wenigen Monaten an einem halben dutzend Dokumenten ausprobiert und das hat hervorragend geklappt.

Links aus dem Artikel

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  trending

Sicherlich sinnvoll für einige User hier :)

·

Da schließe ich mich mal an.
Ich stehe öfter vor der Aufgabe.

·

Vielen Dank. Ja, dies denke ich auch.

·

Schließe ich mich an. Gut beschrieben. Wusste gar nicht das es so etwas gibt und keine Ahnung für was ich das gebrauchen kann. Aber so scheint es ja einigen hier zu gehen. Man lernt nie aus :-)

Einen Link auf Deinen hilfreichen Artikel habe ich mir mal weggelegt.
Wer weiß, wann ich den gebrauchen kann.

Danke!

Guter Tipp, danke dafür!

Ich werde mir das ganze mal speichern , irgendwan brauche ich das bestimmt mal.